· 

Reklamations-Automatisierung per Sprachdialogsystem

 

20% aller telefonisch eintreffenden Zustell-Reklamationen werden in Würzburg per Sprachdialogsystem erfasst und automatisiert weiterverarbeitet. Über Vorgehensweise und Erfahrungen berichtet beim Monatstreffen Vertriebsmarketing am 1. September Peter Nuthmann, der den Prozess als ehemaliger Teamleiter Kundenservice umgesetzt hat und heute als dialogCRM-Experte im Bereich Business Intelligence B2C der Main-Post arbeitet.

 

 

Auch in Cottbus werden Reklamationen seit mehreren Jahren per Sprachdialogsystem erfasst. Diana Jahn (Leiterin Kundenservice & Event) ergänzt die Ausführungen von Peter Nuthmann mit den Erfahrungen der Lausitzer Rundschau.

 

 

In Köln ist ein Voicebot für Zustellreklamationen in der Testphase. Brigitta Tosch (Leiterin Bestandskunden-Marketing) berichtet über den Stand der Dinge bei Dumont.

 

 

Über die derzeit laufenden Vorbereitungen zum Thema "Reklamations-Automatisierung per Sprachdialogsystem" in Düsseldorf spricht Maike Berndt, Referentin der Bereichsleitung Vertrieb bei der Rheinischen Post.

 

 

Die Vorgehensweise und Erfahrung bei FUNKE erläutert Harry Schönwälder, Teamleiter 2nd Level Support bei FUNKE Dialog am Standort Hamburg.

 

 

Wir sehen uns am 1. September von 10 Uhr bis 11 Uhr. Direkt am Termin können Sie sich auf www.pro-tz.de anmelden. Dort finden Sie auch den Link zur Videokonferenz. Für Kollegen, die noch keinen pro-TZ-Zugang haben, richten wir gerne einen Zugang inkl. individuell einstellbaren Pushbenachrichtigungen ein.