Logbuch #TBM #proTZ #jule


Kinder- und Familienthemen in Zeiten der Corona

Thorsten Merkle und Carina Schmihing aus dem jule-Team von TBM berichten per Podcast über die Reaktionen  und Angebote der Verlage in Zeiten der Corona. Die haben in den vergangenen Wochen stark zugenommen - fast täglich entstehen neue Familien- oder Kindernachrichtenseiten oder Umfang und Erscheinungsfrequenz bestehender Angebote erhöht sich: "In jeder Krise steckt eine Chance." Wer noch keinen Zugang zu www.junge-leser.org hat - einfach eine elektrische Post schreiben an info@junge-leser.org.

mehr lesen

Serie „Spielen und Lernen“ abrufbereit

Der Journalist Stefan Michaelis produziert seit fast 20 Jahren eine zweiwöchig erscheinende Seite zum Thema „Spielen und Lernen“ u. a. für die Nordsee-Zeitung. Unsere Kunden können ihre Leser mit diesen Inhalten ab sofort spielerisch einfach verwöhnen. Wer eine Serie veröffentlichen möchte, kann dies zum Komplettpreis von 12 x 50 = 600 Euro netto tun. Das Paket mit den ersten 12 Seiten steht zum Download zur Verfügung. Die Koordination läuft über bertz@pro-tz.de.

 

mehr lesen

pro-TZ-Videokonferenz "Vertriebsmarketing in Zeiten der Corona"

Wer sich austauschen möchte - bitte direkt beim Termin auf pro-tz.de anmelden und Sie kommen in den Verteiler mit der Einladung für die erste pro-TZ Videokonferenz Vertriebsmarketing am 25. März 2020 (10.00 Uhr).

 

mehr lesen

pro-TZ-Videokonferenz „CORONA / Werbevermarktung“

Am 20. März 2020 fand die erste pro-TZ-Videokonferenz „CORONA / Werbevermarktung“ statt. Die Aufzeichnung nebst Stichwortprotokoll und Zeitangaben finden Netzwerker auf pro-tz.de. Hier die ersten 18 Minuten. Die nächste Konferenz ist für kommenden Freitag um 14.00 Uhr geplant. Zur Konferenz anmelden können Sie sich direkt am Termin auf pro-tz.de (+)

 

mehr lesen

Blitzumfrage „Homeoffice“ unter pro-TZ-Netzwerkern

Heute um 7.30 Uhr startete per E-Mail eine Umfrage zum Thema "Homeoffice". Bis 9.00 Uhr haben bereits mehr als 160 pro-TZ-Netzwerker geantwortet. Hier der aktuelle Zwischenstand. Informationen über das Marketingnetzwerk pro-TZ erhalten Sie hier.

 

 

 

mehr lesen

Chefabonaut in Bremen gesucht

Die Bremer Tageszeitungen AG stellt ein: Verkaufsleitung B2C Print + Digital / Leitung Abo- und Einzelverkauf.

mehr lesen

Aktualisierte Workshop-Termine #proTZ und #jule

Wir treffen uns mit Kunden am liebsten im echten Leben. Auch in Zeiten des Corona-Virus.
Wir treffen uns mit Kunden am liebsten im echten Leben. Auch in Zeiten des Corona-Virus.
mehr lesen

Verlage engagieren sich crossmedial für junge Zielgruppen

mehr lesen

Wer kommt mit? (Dienstreise Zukunft)

Die „Kleine Zeitung“ (Graz), die sich seit Jahren konsequent  auf junge Zielgruppen ausrichtet, lädt deutsche und österreichische Zeitungen am 14. und 15. Mai 2020 zum jule-Treffen nach Graz ein. Mehr erfahren

mehr lesen

Kluge Kinder lesen Zeitung

Eine Studie aus dem PISA-Siegerland beweist: Finnische Kinder, die Zeitung lesen, sind klüger. Finnische Schüler, die mehrmals pro Woche die Tageszeitung studieren, weisen nicht nur eine höhere Lesekompetenz auf, sondern schneiden auch in Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern am besten ab. Auch wenn es um Problemlösungen geht, spielen die fleißigen Zeitungsleser ganz vorne mit.

mehr lesen

TBM empfiehlt digitale Reise

Liebe Kunden, das Sturmtief hat auch uns erreicht. Der Weg nach Papertown / AboValley und wieder nach Hause kann lebensgefährlich sein. Daher empfehlen wir eine digitale Reise. www.tbm-marketing.net und pro-tz.de bleiben auch in stürmischen Zeiten rund um die Uhr geöffnet.

pro-TZ und dpa-Custom Content: Themen-Specials 2020

Spannende Themen und redaktionelle Inhalte mit Mehrwert sind das beste Umfeld für erfolgreiche Anzeigen. Die dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH unterstützt Verlagshäuser 2020 mit vier Content-Paketen für die Anzeigenvermarktung und für Leser-Specials.

mehr lesen

Präsentationen WEBN€XT sind online / Paid Content ist keine Raketenwissenschaft

Mehr als 100 Netzwerker trafen sich zur WEBN€XT in Hannover. Vorbereitete Kopfschmerztabletten und mehr als 10 Kilo Nervennahrung (Smarties) waren a) nicht notwendig (Kopfschmerztabletten) und wurden b) dankbar entgegengenommen (Smarties). Ein dickes (!) Dankeschön geht an alle Netzwerker, die sich auf der Bühne, im Publikum und am Abend aktiv eingebracht haben.

 

mehr lesen

Wissenstransfer, Vernetzung und Orientierung

Heute wurden 109 Namenschilder für die WEBN€XT bestellt. Das was zwischen den Zeilen steht drückt den Wandel vom Verlag zum Medienunternehmen in beeindruckender Weise aus. Hier die Liste...

 

mehr lesen

Stellenmarkt: 117.000 Euro Umsatz in der Weihnachtsausgabe

Schönstes E-Mail im Posteingang heute: "Der Umsatz vom letzten Jahr wurde trotz des miserablen Jahres im Stellenmarkt noch getoppt mit sage und schreibe 117.000 Euro.“ Gemeint ist der Umsatz mit Stellenanzeigen in der Weihnachtsausgabe. Wie’s geht? Dutzende Beispiele inkl. Zahlen, Daten, Fakten bis hin zu Verkaufsunterlagen und Ansprechpartnern finden pro-TZ Netzwerker auf www.pro-tz.de

 

mehr lesen

Neuland wird zum digitalen Schlaraffenland für Verlage

Papertown / AboValley: TBM hat sich anno 1995 zusammen mit Gefährten auf die abenteuerliche Reise zum goldenen Aboschnatz gemacht. Heute, 25 Jahre später, sind die ehemaligen Abonauten in Neuland angekommen und haben sich zu Diginauten entwickelt. Aber ob dieses Neuland zum Schlaraffenland für Verlage wird? Wo ist Neuland genau? Wie sieht es aus und auf welchem Weg kann es erreicht werden?

mehr lesen

Mehr als 100 Diginauten reisen zur WEBN€XT nach Hannover

Der pro-TZ Workshop WEBN€XT ist wie ein Magnet für Diginauten: Mehr als 100 davon reisen am 23./24. Januar 2020 zum Netzwerken nach Hannover und bringen ihre Verleger, Geschäftsführer und Chefredakteure zur digitalen Gautschfeier mit.

 

mehr lesen

Rekordbeteiligung beim Logistik-Workshop

28 Netzwerker wollen am 16. Januar 2020 zum pro-TZ Workshop Logistik nach Volkach anreisen. Die Vogelsburg ist somit ausgebucht. Wer sich jetzt noch anmeldet, kann jedoch Zelt und Schlafsack daheimlassen – in der Nähe soll es weitere (beheizte) Unterkünfte geben.

 

mehr lesen

Und wie war Ihre Weihnachtsfeier?

Die Abonauten wünschen Ihnen ein wundervolles Weihnachtsfest. Kommen Sie gesund, wohlgelaunt und mit viel, viel Tatendrang in ein hoffentlich erfolgreiches, neues Jahr!
Die Abonauten wünschen Ihnen ein wundervolles Weihnachtsfest. Kommen Sie gesund, wohlgelaunt und mit viel, viel Tatendrang in ein hoffentlich erfolgreiches, neues Jahr!

Workshop "Werbeumsatz im Ausbildungsmarkt"

Ausbildungsmagazine, Online-Portale und Messen: Produkte, die Unternehmen dabei helfen, Nachwuchs zu finden, bleiben für die Zeitungsverlage ein lukratives Geschäft.

mehr lesen

So gehen Zeitungsverlage mit der Mehrwertsteuersenkung um

Der Bundesrat hat heute zahlreichen Änderungen im Steuerrecht zugestimmt. U. a. für E-Books, E-Paper und Monats-Hygieneartikel gilt künftig ein ermäßigter Umsatzsteuersatz. Wie gehen Zeitungsverlage damit um?

mehr lesen

Mehr als 300.000 Euro Umsatz durch Verlagskooperation

Inhaber der Kundenkarte eines Medienhauses konnten im Oktober 2019 ein Produkt im Wert von ca. 8.000 Euro mit 10% Rabatt erwerben (auch teurere Versionen). Der Anbieter konnte durch diese Kooperation innerhalb weniger Tage 32 Kunden gewinnen und einen Umsatz von mehr als 300.000 Euro erzielen.

mehr lesen

Anzeigenumsatz mit Neukunden zum Nulltarif

Das ist jetzt kein verfrühter April-Scherz sondern eher ein frühes Weihnachtsgeschenk: beim pro-TZ Workshop wurde am vergangenen Freitag das Angebot „Anzeigenumsatz mit Neukunden zum Nulltarif“ unterbreitet.

mehr lesen

pro-TZ Workshop "WEBN€XT - Bezahlinhalte in Deutschland"

Mitglieder des Marketingnetzwerkes pro-TZ treffen sich am 23./24. Januar in Hannover zur WEBN€XT
Mitglieder des Marketingnetzwerkes pro-TZ treffen sich am 23./24. Januar in Hannover zur WEBN€XT
mehr lesen

jule-Umfrage: Wie erreichen Zeitungen junge Zielgruppen?

Die Zeitungen in Deutschland erreichen mit ihren Print- und Onlineprodukten jeden Tag Millionen Nutzer, darunter viele aus den jungen Zielgruppen: Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und junge Familien. Viele sprechen sie mit besonderen Produkten und Projekten an.

 

Die jule : Initiative junge Leser und der BDZV möchten dieses vielfältige Engagement der Zeitungsverlage sichtbar machen. Dafür benötigen wir Ihre Hilfe: Bitte unterstützen Sie unsere Online-Umfrage, indem Ihr Haus unsere Fragen möglichst vollständig bis zum 30. November 2019 beantwortet.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte unter info@junge-leser.org oder Tel. 05139/98 44 50 an uns. Ihre Angaben fließen anonymisiert in die Auswertung ein. Die Ergebnisse stellen wir den Zeitungsverlagen anschließend zur Verfügung.

 

mehr lesen

Umfrage zur Volontärsausbildung

Die Vereinigung der Medien-Ombudsleute bittet Volontärsausbilder um die Beantwortung einiger Fragen (Zeitbedarf 3 Minuten). Bitte geben Sie diesen Link an Ihren Ausbildungsverantwortlichen bzw. Ihre Ausbildungsverantwortliche weiter. Für Ihre Unterstützung besten Dank im Voraus! Mehr über die VDMO erfahren

 

mehr lesen

jule-Umfrage "Werbeumsatz im Ausbildungsmarkt"

Im Frühjahr 2019 veranstaltete die jule : Initiative junge Leser den Workshop „Werbeumsatz mit Ausbildungsthemen – Videoportale, Ausbildungsmagazine und mehr“ – mit mehr als 30 Teilnehmern. Neben Ausbildungsportalen und Magazinen erschließen sich inzwischen einige Verlage den Bereich Live-Kommunikation - Ausbildungsmessen oder Speed-Dating-Veranstaltungen - als Umsatzsäule. Das ist Anlass für uns, nachzufragen: Wir möchten erfahren, wie sich der Markt in Ihrem Haus entwickelt. Bitte nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit und beantworten Sie bis zum 20. September 2019 unsere Online-Umfrage „Werbeumsatz im Ausbildungsmarkt“.

mehr lesen

10 Gelegenheiten zum Sammeln wertvoller Kontakte und gewinnbringender Ideen

Sie wollen sich und Ihr Medienhaus voranbringen? Sie suchen nach wertvollen Kontakten und gewinnbringenden Ideen? Melden Sie sich jetzt zum pro-TZ Workshop an. Hier finden Sie die nächsten Gelegenheiten…

 

mehr lesen

Kinder-Abozeitungen sind in Deutschland ein wachsender Markt

Kinder-Abozeitungen bieten den Zeitungsverlagen Zugang zu einer Zielgruppe, die sie bisher nur schwer erreichen konnten. Die „jule : Initiative junge Leser“ hat den Markt im Rahmen einer Umfrage erfasst. Über die Ergebnisse spricht jule-Geschäftsführer Thorsten Merkle im Interview mit DNV.

 

mehr lesen

pro-TZ Workshop "Social Media in der Werbevermarktung"

Beim pro-TZ Juni-Workshop Werbevermarktung wurde erneut deutlich, dass sich Social Media Kanäle bei vielen Verlagen als feste Leistungsbausteine im Angebotsportfolio gegenüber den Werbetreibenden etablieren oder bereits etabliert haben. Der Workshop "Social Media in der Werbevermarktung" vernetzt die handelnden Personen / Spezialisten: Wir tauschen uns aus und erarbeiten gemeinsam, welche Strategien, Konzepte, Ideen und Erfahrungen es gibt und wollen dadurch Mehrwerte für alle Beteiligten generieren. Das Treffen findet am 19. September 2019 in Berlin statt (Anreise / gemeinsames Abendessen am Vortag). Weitere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie auf pro-tz.de (+).

 

mehr lesen

Marktdaten Kinder-Abozeitungen: Ergebnisse der jule-Umfrage 2019

Erneut haben sich mehr Zeitungsverlage dazu entschieden, eine eigene Zeitung für ihre jungen Leser herauszugeben – und das mit Erfolg. Das zeigt die Umfrage der jule : Initiative junge Leser. Bereits zum zweiten Mal haben wir die Verlage aus dem Netzwerk befragt. Entstanden ist ein Überblick über die relevanten Marktdaten und deren Entwicklung gegenüber dem Vorjahr.

 

mehr lesen

Neu im Ideenpool von pro-TZ

Jeden Monat schaffen es mehrere Hundert Dateien in den Ideenpool von pro-tz.de. Dieses Video zeigt eine kleine Auswahl aus dem Juni.

 

mehr lesen

Qualifizierten Nachwuchs finden / jule-Workshop mit Ausbildungsverantwortlichen

Wie finden wir qualifizierten Nachwuchs für Redaktion und Verlag? Manche Medienhäuser klagen darüber, dass die Zahl der Bewerbungen für Volontariat oder Ausbildung, Traineestelle oder duales Studium sinkt. Die Zeitungen, so scheint es, verlieren als Ausbilder und Arbeitgeber an Attraktivität. Dem entgegen zu wirken ist ein Baustein auf dem Weg, den digitalen Wandel erfolgreich zu gestalten.

mehr lesen

Präsentationen Workshop Werbevermarktung sind online

Die Präsentationen vom #proTZ Juni-Workshop sind online. Das nächste Treffen in diesem Kreis ist am 7./8. November 2019 (bitte frühzeitig anmelden). Ein dickes Dankeschön an alle Netzwerker für zwei spannende Tage. Wir hatten Strategie, Produkte und eine Innovation (DPA-Serien) auf der Tagesordnung. Fazit: Viele Verlage können stolz sein auf die in den letzten Jahren erzielten Erfolge.

mehr lesen

Es gibt Currywurst! Workshop Werbevermarktung verspricht leckeren Themenmix

Die Tagesordnung für den pro-TZ Workshop Werbevermarktung verspricht einen leckeren Mix mit kleinen und großen Themen:

  • Wie schafft man es, in Zeiten des Wandels seine Werbeumsätze stabil zu halten?
  • Wie kann man Werbetreibende und Leser mit minimalem Aufwand begeistern?
  • Welche Temperatur hat der Maschsee?

... nur drei der spannenden Themen.

mehr lesen

Alexander Wolf neuer Leiter Lesermarkt in Nürnberg

Der Verlag Nürnberger Presse hat sich personell verstärkt: Seit dem 1. Mai ist Alexander Wolf in der Abteilung Marketing und Vertrieb für den Bereich Lesermarkt verantwortlich. Er übernimmt diese Aufgabe von Interims-Leiterin Eveline Reis.

mehr lesen

Mit Kinderbürgerfesten zur Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland

Martin Wunnike (Mänk), Vorsitzender der Geschäftsführung des Mittelbayerischen Verlags in Regensburg, wurde von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

 

mehr lesen

Abonaut des Jahres

Heute wurde der „Abonaut des Jahres“ auf pro-tz.de (+) veröffentlicht. Geehrt wird eine Persönlichkeit, die es so kein zweites Mal in der Verlagswelt gibt. In dr Krze lgt die Wrze: Herzlichen Glückwunsch aus Papertown / AboValley!

mehr lesen

Zusatzerlöse mit zwei Rädern

Wenn Sie auf Zusatzerlöse abfahren, und noch nicht mit Media-Reisen unterwegs sind, dann könnte der Anruf bei den quirligen Kollegen in Minden Ihre Verlagskasse klingeln lassen. Eine besonders abgefahrene Form der Kundenbindung gibt es obendrein (siehe Video).

mehr lesen

Ein Jahr DSGVO - gemischte Zwischenbilanz bei pro-TZ-Verlagen

10 von 21 pro-TZ-Verlagen, die sich bislang an einer Umfrage zum Thema DSGVO beteiligten, berichten von Minderumsätzen mit Privatkunden. Während zwei dieser 21 Verlage sich nicht sicher sind, ob die intern getroffenen DSGVO-Maßnahmen zu Minderumsätzen geführt haben, verneinen neun Verlage negative Auswirkungen auf den Umsatz mit Privatkunden.

mehr lesen

Die Nürnberger Nachrichten legen sich ein frisches Outfit zu

Moderner, nahbarer und noch regionaler: Seit heute erscheinen die Nürnberger Nachrichten in einem neuen, hochwertigen Design. Die Zeitung setzt damit ihre Offensive in Sachen Lesernähe fort und bietet mit der neuen Optik mehr Freude und Komfort beim Lesen. Begleitet wird der Relaunch von einer Image-Kampagne, bei der Redakteurinnen und Redakteure des Blattes Gesicht zeigen. Drei Ziele haben sich die Macher des neuen Layouts auf die Fahne geschrieben: Verbesserte Lesbarkeit, bessere Orientierung und mehr Offenheit und Transparenz. „Wir bekommen oft zu hören, dass wir eine sehr gute Regionalzeitung machen, was unsere Inhalte angeht. Aber diese guten Inhalte verpacken wir oft nicht wirklich ansprechend“, sagen die NN-Chefredakteure Alexander Jungkunz und Michael Husarek.

 

mehr lesen

Ein Jahr DSGVO: pro-TZ-Treffen mit Rechtsanwalt Michael Siegert

Am 24. Mai 2019 treffen sich Mitglieder des Marketingnetzwerks pro-TZ bei der Main-Post in Würzburg mit dem auf Direktmarketing spezialisierten Rechtsanwalt Michael Siegert. Thema: „Da geht was: Vertriebs- und Anzeigenmarketing in Zeiten der DSGVO“. Um 9 Uhr wollen wir mit dem Bericht eines Verlages starten („DSGVO: Das war unser bisheriger Weg“). Danach berichtet Michael Siegert über den Stand der Dinge, lässt uns über den Tellerrand schauen, bringt praktische Tipps mit und steht nach der Mittagspause zur Diskussion zur Verfügung. Fragen können gerne bereits im Vorfeld eingereicht werden. Das Ende der Veranstaltung ist für 14.30 Uhr geplant. Die Abonauten freuen sich auf das dritte pro-TZ-Treffen mit Michael Siegert und danken der Main-Post für ihre Gastfreundschaft.

mehr lesen

Präsentationen pro-TZ-Workshop sind online

Mehr Opt-in generieren? Mehr Abos gewinnen? Weniger Kündigungen erhalten? Mehr Kündiger zurückgewinnen? Abos schneller erfassen? CPO nur 34,50 Euro? Ideen für die E-Paper-Vermarktung? Neue App einführen? Junge Leser gewinnen? …. Die Präsentationen vom Frühjahrsworkshop Vertriebsmarketing sind online. Die Abonauten danken allen Abonauten für den Input, den regen Austausch und zwei lehrreiche Tage. Download Präsentationen (+)

 

mehr lesen

Werbeumsätze mit Ausbildungsthemen

Ausbildungsratgeber, -magazine & -broschüren: Seit Wochen erreichen das jule-Team Produkte von Zeitungshäusern, die Werbeumsätze mit Ausbildungsthemen erzielen. Der Grund: Bald treffen wir uns mit Netzwerkern zum Schwerpunktworkshop Werbeumsatz mit Ausbildungsthemen. Und da geht´s dann nicht nur um Print, sondern natürlich auch um Ausbildungs- und Videoportale der Verlage.

 

mehr lesen

Die (Erfolgs-) Geschichte startet mit einer (logistischen) „Katastrophe“

„Wir haben keine Probleme mehr, Zusteller zu finden und zu binden,“ berichtete ein Vertriebsleiter. Und da Wunder bekanntlich selten vorkommen, baten die Abonauten um einen ausführlichen Bericht beim pro-TZ-Workshop Logistik am 17./18. Januar 2019 in Papertown / AboValley (ehem. Großburgwedel). Um es vorweg zu schreiben: Das Wunder ist tatsächlich da. Allerdings ist es nicht vom Himmel gefallen, sondern das Ergebnis harter Arbeit. Wer beim Workshop nicht dabei sein konnte – die Präsentation erfüllt ihren Zweck auch ohne Tonspur. Lesen Sie los: Die Geschichte startet mit einer (logistischen) „Katastrophe“ im Jahr 2010… Zum Bericht (+)

 

mehr lesen

Ergebnisse der jule-Umfrage zu Paten-Projekten

Das jule-Team hat rund zwei Dutzend deutsche Verlage identifiziert, die ein eigenes Paten-Projekt betreiben. Wir wollten erfahren, auf welche Weise die Akquise der Paten gelingt, mit welchen Produkten die Schulen ausgestattet werden und wie viele Abonnements aus den Projekten geschöpft werden können. 13 Verlage aus verschiedenen Regionen und mit unterschiedlicher Auflagenhöhe haben an der Umfrage teilgenommen. Die aufbereiteten Ergebnisse wurden heute auf junge-leser.org veröffentlicht*.

mehr lesen

Leser-Blatt-Bindungs-Preis 2019 / Einsendeschluss 13. Februar 2019

Wie gewinnt man neue Leser und bindet Abonnenten langfristig an die Zeitung? Gesucht werden innovative und effektive Beiträge, die helfen, Leser zu begeistern. Bewerben Sie sich jetzt für den „FERAG Leser-Blatt-Bindungs-Preis 2019“. Der Wettbewerb ist offen für alle Tageszeitungen mit einer Auflage bis zu 125.000 Exemplaren (auch Beiträge, die von Lokalausgaben größerer Verlage selbstständig erstellt wurden). Die Veröffentlichung der Beiträge muss zwischen dem 1. Januar 2016 und dem 31. Dezember 2018 erfolgt sein. Pro Verlag können mehrere Beiträge eingereicht werden.

 

 

mehr lesen

Best Practice Standwerbung

Es ist angerichtet: Schwerpunktworkshop Standwerbung am 31. Januar / 1. Februar 2019
Es ist angerichtet: Schwerpunktworkshop Standwerbung am 31. Januar / 1. Februar 2019
mehr lesen