Leitbild jule : Initiative junge Leser

Das Leitbild der jule : Initiative junge Leser konkretisiert, wie wir uns selbst und unsere Aufgabe als Organisation verstehen. Es besteht aus einem Kernsatz und fünf Grundsätzen.

 

Begeisterung für junge Leser ist der Weg in die Zukunft

In der Zeitungsbranche werden jetzt die Weichen für die Zukunft gestellt. Junge Zielgruppen zu erobern und neue Geschäftsfelder zu entwickeln ist dabei existenziell. Nur wer sich diesen Herausforderungen mit Begeisterung stellt wird in Zukunft relevant bleiben. Dafür liefern wir den jule-Mitgliedsverlagen Informationen rund um junge Zielgruppen, Best Practice- Beispiele aus der Zeitungswelt und neue Impulse durch den Blick über den Tellerrand. Die Zukunft der Zeitungsbranche mitzugestalten begeistert uns jeden Tag aufs Neue.

 

Wir verbinden Verlage

Die jule : Initiative junge Leser ist das Wissensnetzwerk für Medienhäuser, die junge Zielgruppen gewinnen und halten wollen. jule-Mitglieder erhalten Zugang zu unserer Online-Plattform und tauschen sich bei unseren Workshops und runden Tischen persönlich aus. Bei uns stehen die Menschen in den Medienhäusern im Mittelpunkt. Die richtigen Antworten auf ihre drängenden Fragen zu finden und die richtigen Menschen miteinander in Kontakt zu bringen sind unserer Hauptaufgaben. Wir stehen außerdem als Sparringspartner bei Konzeptentwicklungen und weiteren Aufgaben zur Verfügung und leisten auch mal erste Hilfe wenn´s brennt.

 

Wir leben Austausch und teilen Wissen

Auf der jule-Plattform erstellen wir regelmäßig Blogs rund ums Zukunftsthema junge Zielgruppen und sorgen so für den nötigen Informationsdurchfluss. Wir recherchieren Best Practice-Beispiele und bereiten sie für das Tagesgeschäft auf. Wir schaffen eine Atmosphäre, in der Wissen und Erfahrungen der Branche produktiv weitergegeben werden. Das funktioniert nur, weil jule die technische und organisatorische Infrastruktur bereitstellt, in der die besten Ideen zirkulieren können: in Blogs, im Newsletter, auf Workshops, im fernmündlichen und persönlichen Gespräch.

 

Wir sind neugierig und geben Impulse

Informationen ausgraben, nachfragen, verdichten und weitergeben: das ist unser Tagesgeschäft. Wir bewahren uns dadurch weitgehend vor der Betriebsblindheit, die Strukturen und Arbeitsabläufe in den Häusern mit sich bringen. Bei aller Freiheit von Sachzwängen verlieren wir trotzdem nicht die Bodenhaftung und erkennen Realitäten. Dieser „Blick von außen“ ist es, der neue Impulse gibt.

 

Wir denken und handeln bereichsübergreifend

Die Mitglieder unseres Netzwerks stammen aus allen Fachbereichen. Entsprechend gestalten wir auch unsere Workshops bereichsübergreifend. Uns interessieren ganzheitliche Betrachtungen. Wir wollen alle Aspekte von Produkten und Projekten der Zeitungen begreifen und stellen an uns selbst den Anspruch, Verlag und Redaktion gleichermaßen mit den richtigen Informationen und Ansprechpartnern versorgen zu können – weil wir alle Bereiche kennen.

 

Wir bauen auf die Werte unserer Branche

Die Rolle unabhängiger Medien in der Demokratie, die den Zugang zu Informationen und damit die freie Meinungsbildung der Bürger ermöglichen, ist eines der höchsten Güter der Gesellschaft. Wir arbeiten daran mit, dass auch zukünftige Generationen von diesem Gut Gebrauch machen können.