TBM ruft das Wandlungsjahr aus

So war das (TBM ruft das Jahr 2008 zum Wandlungsjahr aus / Wichtigste Erkenntnis pro TZ Benchmark 2007): „In den letzten Tagen und Wochen hat uns der Benchmark 2007 in Atem gehalten. Erstmals ist es in diesem großen Umfang möglich, nicht nur die Marktbearbeitung und Ergebnisse der Verlage miteinander zu vergleichen, sondern auch einen Zweijahresvergleich mit dem vorangegangen Benchmark zu ziehen. Wenn die Abonauten aus Papertown / Abovalley nur eine einzige Empfehlung geben dürften, dann würde diese folgendermaßen lauten: „Legen Sie dringend ein Hauptaugenmerk auf die Wandlung der Interessenten in Abonnenten. Hier werden die Tore geschossen – oder auch nicht!“

TBM ruft das Jahr 2008 zum Wandlungsjahr aus. Auch wenn der Zeitschuh noch so sehr drückt, oder internes Zuständigkeits- oder Kompetenzgerangel Steine in den Weg legen: machen Sie das Jahr 2008 zum Wandlungsjahr und beginnen Sie schon heute mit Ihren Überlegungen und Planungen. Optionen für die Wandlungsoptimierung gibt es reichlich:

  • Ist sichergestellt, dass alle Probe- und Miniabos auch 100%ig zuverlässig und pünktlich zugestellt werden?
  • Wird jedem Interessenten – auch den telefonisch nicht erreichbaren Interessenten – ein Aboangebot präsentiert?
  • Kenne ich die Beweg- und Ablehnungsgründe für ein Abo? Welche unterschiedlichen Angebote kann ich daraus ableiten?
  • Teste ich regelmäßig Argumente, Laufzeiten, Preise und Zugaben?
  • Wie bekomme ich möglichst viele Interessenten in einen Ein- oder (besser noch) Zweijahresvertrag?
  • Werden alle Interessenten während der Laufzeit angesprochen?
  • Verfüge ich über die bestmöglichen Call Center?
  • Was ist mit Haustürwerbung?
  • Kann schriftliche Nacharbeit helfen?
  • Wie ist meine künftige Strategie für bislang nicht gewandelte Interessenten?

TBM hat das Thema Wandlung in der Vergangenheit immer wieder gesetzt. In persönlichen Gesprächen, im SharePoint und bei Workshops. Beim Herbstworkshop in dieser Woche wollen wir mit allen Beteiligten darüber sprechen, ob es Sinn macht, und gewünscht wird, beim kommenden Januar-Workshop das Thema Wandlung als Schwerpunktthema auf die Tagesordnung zu setzen. Beim Januar-Workshop 2009 könnte dann von allen Verlagen, die das Jahr 2008 zum Wandlungsjahr erklärt haben, eine Zwischenbilanz über die erzielten Maßnahmen und Ergebnisse gezogen werden.

Der Benchmark selbst umfasst 77 Seiten. Die aus unserer Sicht wichtigsten Aspekte werden in Form von Thesen beim Workshop vorgestellt. Der ausführliche Bericht wird in der kommenden Woche in den SharePoint gestellt. Darüber hinaus erhält jeder pro TZ Verlag ein gedrucktes Exemplar beim Workshop bzw. per Post.“

#proTZ 07.09.07