E-Paper im Schulprojekt IVW-konform ausweisen

Im Rahmen der Zeitungsprojekte in Schulen ist es gängige Praxis, die gelieferten Printexemplare in der Auflage auszuweisen – meist als Exemplare im „Sonstigen Verkauf“ mit entsprechender Rabattierung. Die IVW akzeptiert auch die Meldung von E-Paper-Ausgaben, die im Schulprojekt vom Verlag zur Verfügung gestellt werden.

 

Ein Netzwerkverlag der jule : Initiative junge Leser liefert seit einigen Jahren E-Paper an Laptop- und Tabletklassen, insbesondere an Privatschulen, die bei Zeitung in der Schule mitmachen, jedoch keine Printexemplare der Zeitung mehr erhalten möchten. Der Verlag strebt die IVW-konforme Ausweisung der E-Paper im Projekt an und geht dabei so vor... (weiter lesen auf junge-leser.org oder jetzt Mitglied werden).

 

Zeichnung: Anke Krakow / TBM
Zeichnung: Anke Krakow / TBM