Martin Wunnike: „Basis einer gut funktionierenden und stabilen Demokratie ist eine hohe Wahlbeteiligung“

In Zeiten von Fake News und alternativen Fakten ist Glaubwürdigkeit für Medien das höchste Gut. Der Mittelbayerische Verlag setzt seit April deutliche Zeichen mit einer bundesweit beachteten Glaubwürdigkeitskampagne. Nun erweitert das Regensburger Medienhaus die Aktion – mit einer Kampagne für eine höhere Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl, die unter dem Slogan „Ihre Stimme zählt“ läuft.

Sicherheit und Orientierung im Angesicht der Nachrichtenflut

„Basis einer gut funktionierenden und stabilen Demokratie ist eine hohe Wahlbeteiligung“, sagt Martin Wunnike, Vorsitzender der Geschäftsführung des Mittelbayerischen Verlags. „Wir haben uns deshalb entschieden, die erfolgreiche Kampagne zum Thema Glaubwürdigkeit fortzuführen und zu erweitern. Mit unserer Glaubwürdigkeitskampagne möchten wir nicht nur Werbung für die Qualität unserer Medien machen, sondern auch deutlich dokumentieren, welchen immens wichtigen Stellenwert die Wahrung der Freiheit der Presse in unserer Gesellschaft hat.“ Chefredakteur Manfred Sauerer betont, dass sich die Leser bei den Produkten der Mittelbayerischen schon immer auf sorgfältige und aufwändige Recherche-Arbeit der Redaktion verlassen konnten. Gerade jetzt sei eine gute Gelegenheit, daran zu erinnern und den Menschen Sicherheit und Orientierung im Angesicht der täglich anschwellenden Nachrichtenflut zu geben.

 

Ab sofort gibt es zur Bundestagswahl auf der Homepage der Mittelbayerischen ein umfangreiches Dossier rund um das Thema Wahl unter www.mittelbayerische.de/wahl. Viele bekannte Gesichter aus der Redaktion haben sich zudem mit großer Begeisterung als Aushängeschild für die Werbekampagne zur Verfügung gestellt, ebenso auch zahlreiche junge Kollegen, die heuer zum ersten Mal wählen gehen dürfen.

 

Kostenlose Digitalabos für Erstwähler

Um junge Menschen in der Region Ostbayern besonders zu motivieren, verschenkt das Medienhaus 1000 Digitalabos an Erstwähler, damit diese gut informiert ihr Kreuz machen können. Dies funktioniert ganz einfach über eine Registrierung auf der Seite www.mittelbayerische.de/erstwaehler