Digital Natives kritisieren Lokaljournalismus

Die Unter-30-Jährigen fühlen sich von ihrer Lokalzeitung nicht gut informiert. Sowohl für Print als auch Online gibt es schlechte Noten. Mehr Veranstaltungstipps und mehr kritischen Lokaljournalismus fordern die Digital Natives laut einer repräsentativen Studie der Hamburg Media School. Ein klarer Appell an Verlage, ihre lokalen Angebote noch besser auf junge Menschen zuzuschneiden, die eigene lokale Kompetenz auszubauen und gerade im Digitalen noch mehr nutzwertigen Service zu entwickeln. Die fünf wichtigsten Erkenntnisse aus der Studie finden Mitgliedsverlage der jule : Initiative junge Leser als Kurzauswertung in unserer Wissensdatenbank www.junge-leser.org